Verflixtes Wollknäuel
Zum Mitnehmen! The WeatherPixie

  Startseite
    Bücher/Hefte
    Färben
    Filzen
    Häkeln
    Knitting Olympics 2006
    Socken 2007
    Spinnen
    Stricken
    Stricken für Frühchen
    Strima
    Weben
    weitere Basteleien
    Wissenswertes
    Wollfee 3
    Wollvorrat
  Über...
  Archiv
  Färbeanleitung
  Strickblogs und andere Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Hier mache ich mit!

Klicken lohnt sich!

gratis Counter by GOWEB


[Vor] [Zurück]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!

Prev l List l Next


http://myblog.de/wollknaeuel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Beweis

34 fertig zusammengenähte Spitzen



Und nun widme ich mich der anderen Seite, was mir noch mehr Vorfreude bereitet.


Anm.:
Die liebe Melly (Meine allerbesten Glückwünsche nachträglich! ) hat Recht. Diese Socken und noch einige mehr sind das Ergebnis tagelanger Fummelei an der Strickmaschine. Aus verschiedensten Gründen habe ich mich jetzt endlich dazu aufraffen können, Socken darauf zu stricken.

Ich war ja nie ein Fan von Strickmaschinen-Socken, aber langsam mutiere ich zu einem. Da ich den Wünschen meiner Kinder, meinen, dem Wollabbau und den Märkten nicht mehr gerecht werden konnte, aber drei Strickmaschinen (*) beherberge, hatte ich vor ca. drei Wochen beschlossen, das eine mit dem anderen zu verbinden. Zwar ist meine neue Freundin schon etwas betagt und man muss höllisch aufpassen, dass beim Fersenstricken auch die Randmaschen mitgestrickt werden und mir fehlt auch div. Zubehör, um die ganze Sache noch schneller zu machen, aber ich denke durchschnittlich eine halbe Stunde Strickzeit pro Socke kann sich sehen lassen und der Wolleberg schrumpft wirklich ganz erheblich. Leider habe ich nun ein anderes Problem: Ich kann mich nicht von der Sockenwolle trennen und würde am Liebsten alle Socken in meiner Größe stricken.

*Einen Grobstricker habe ich kurz vor Euro-Einführung gekauft, aber bisher nur zwei Pullover und eine Hose darauf gestrickt. Eine uralte Feinstricker samt Doppelbett hab ich vor Ewigkeiten durch eine Zeitungsannonce für 15 Euro gekauft, mochte aber bis heute nicht darauf stricken. Die dritte (meine neue Freundin ;o)) hat die ältere Dame, deren Haus wir letztes Jahr gekauft haben, auf dem Dachboden stehen gelassen.
7.9.07 13:55
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung